Haupt Andere Ritter der Arbeit

Ritter der Arbeit

  • Knights Labor

TheHolidaySpot einreichen

Ritter der Arbeit

Ritter der Arbeit



Die Geschichte des Labor Day bleibt unvollständig, ohne dass eine Einführung in die Knights of Labour gegeben wird. Sie haben nicht nur den Tag der Arbeit als bürgerliches Ereignis ins Leben gerufen, sondern sich auch als der erste Arbeitsverband erwiesen, der stark genug war, um die Industrie auf seinem eigenen Boden herauszufordern. Und mit ihnen schien die Zukunft der amerikanischen Arbeit in den 1880er Jahren zu lügen.

Beginnend mit neun unauffälligen Schneidern in Philadelphia am 9. Dezember 1869 versuchte die K of L, einen Gewerkschaftsismus zu fördern, der alle qualifizierten und ungelernten Arbeiter in einer einzigen Arbeitsorganisation vereint. Sie waren überzeugt, dass die Gewerkschaftsbewegung, wie sie bekannt war, der Arbeitsorganisation auf einer viel breiteren Basis weichen musste. Stephens, der Gründer der Organisation, war von Beruf Schneider und glaubte fest an das Prinzip der Bruderschaft der Menschen. Der Start der Organisation dauerte einige Jahre. Erst nach der zweiten Versammlung im Jahr 1872 beschleunigte sich das Wachstumstempo. 1874 wurde die erste Versammlung außerhalb ihres Ursprungsgebiets gegründet. Es war in New York. Die Gruppen, die sich der Versammlung anschlossen, umfassten Arbeiter unterschiedlicher Handwerke, z. Bekleidungsschneider, Schiffsschreiner, Schalweber, Maurer, Maschinisten und Schmiede, Hausschreiner, Weißblech- und Eisenarbeiter, Steinschneider und Goldschläger. Allmählich kamen immer mehr Bergleute, Eisenbahner und Stahlarbeiter hinzu. Immer wenn es nicht genügend Mitglieder eines einzigen Handels gab, um eine Handelsversammlung zu bilden, insbesondere in kleinen Städten und ländlichen Gebieten, wurde die gemischte Versammlung zu einem allgemeinen Sammelbegriff. Schließlich waren die gemischten Versammlungen zahlreicher als die Handelsversammlungen, und mit der Einbeziehung ungelernter Arbeiter gewannen die Ritter einen unverwechselbaren Charakter.

Der Orden wurde in einem von seinen Vorgängern nie erreichten Sinne zu einer wirklich nationalen Organisation, und er unterschied sich weiter von ihnen darin, dass die Mitgliedschaft eher auf individueller Basis als durch angeschlossene Gewerkschaften blieb. So wurde die Mitgliedschaft allen Lohnempfängern und allen ehemaligen Lohnempfängern offen, mit Ausnahme von Ärzten, Bankiers und Händlern sowie Herstellern von Spirituosen. Ein potenzielles Mitglied wurde eingeladen, an einem Meeting teilzunehmen, ohne zu erfahren, was es war. Die Berechtigung zur Initiierung bestand nur durch den erfolgreichen Abschluss eines Interviews. Das Ritual wurde mündlich verabschiedet, um den Außenstehenden alles geheim zu halten.

Die K of L-Verfassung legte viele der traditionellen Forderungen der organisierten Arbeit fest und fügte auch einige neue Ziele hinzu. Es forderte den 8-Stunden-Tag, die Gründung von Genossenschaften, die Reservierung von öffentlichem Land für tatsächliche Siedler und eine Fiat-Währung, das Verbot von Kinderarbeit, das gleiche Entgelt für die Geschlechter, die Einrichtung des Büros für Arbeitsstatistik und die Abschaffung des Vertragssystems für Gefängnisarbeit, Einführung einer abgestuften Einkommenssteuer und staatliches Eigentum an den Eisenbahnen und Telegraphen.

Sie betonten Organisation, Bildung und politische Agitation als das beste Mittel zum Aufbau einer neuen Gesellschaft. Sie bestanden darauf, dass das bestehende Wirtschaftssystem nur friedlich geändert werden könne, und dies führte sie häufig dazu, sich Streiks zu widersetzen.
Aber trotz ihrer fortschrittlichen Einstellung hielt ihre Philosophie die mächtigen Facharbeiter und die militanten Arbeiterführer nicht dem Orden treu. Und bald tauchte der Riss auf. Die Mitglieder der traditionellen Gewerkschaften waren zunehmend nicht mehr bereit, ihr Vermögen mit den schwächeren Sektionen, z. ungelernte. Das Bedürfnis nach 'neuem Unionismus' entwickelte sich. Und schließlich hörte das K von L auf zu existieren.

Wie heißt Weihnachten in Kanada?
Valentinstag Die ergonomischen Zonen, um Ihren Partner zu küssen Dating Chinesisches Neujahr Valentinstag Heiße Urlaubsereignisse

Studieren Sie in Großbritannien

Chinesisches Neujahr
Valentinstag
Liebes- und Pflegezitate mit Bildern für WhatsApp, Facebook und Pinterest
Definition von Dating
Beziehungsprobleme und Lösungen



Suche nach etwas? Google suchen :



  • ZUHAUSE
  • Zurück zum Labor Day Home
  • Festivals das ganze Jahr über
  • Siehe diese Seite
  • Link zu uns
  • Feedback

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

8 Beziehungsprobleme, die Sie einfach nicht beheben können
8 Beziehungsprobleme, die Sie einfach nicht beheben können
Die Top 8 Häufige Probleme, mit denen sich die meisten Beziehungen befassen müssen. Die Menschen müssen ihre Individualität bewahren, um zu wachsen und sich zu entwickeln. Du willst dich nicht trennen, aber du kannst nicht so mit den Dingen leben, wie sie sind. Alle Beziehungen sind unterschiedlich. Aber manchmal stehen wir vor ähnlichen Problemen. Was auch immer Sie in Ihrer Beziehung durchmachen, es kann nicht behoben werden.
8. Allgemeiner Liebesbrief
8. Allgemeiner Liebesbrief
8. Allgemeiner Liebesbrief am Valentinstag
Bräuche des Tages
Bräuche des Tages
Ganesh Chaturthi Feiern in Indien
Ganesh Chaturthi Feiern in Indien
Lesen Sie diesen lebhaften Artikel, um zu erfahren, wie Ganesh Chaturthi, das heilige hinduistische Fest, das den Geburtstag von Lord Ganesha feiert, in ganz Indien gefeiert wird.
100 Gründe, warum ich dich liebe
100 Gründe, warum ich dich liebe
Romantische Gründe, warum ich dich liebe - Beeindrucke deinen Geliebten, indem du ihm / ihr Gründe zeigst, warum du ihn / sie liebst und welche Besonderheiten dich weiter verzaubern. Überzeugen Sie sich selbst und schmeicheln Sie Ihrem Geliebten an diesem besonderen Tag. Sie können an Ihre Liebsten senden, wenn sie Sie fragen, warum Sie sie lieben, oder um sie wissen zu lassen, wie Sie sich fühlen.
Als die Freiheit bricht ...
Als die Freiheit bricht ...
Eine ausführliche Notiz über das Verfahren zu den Ereignissen kurz vor Mitternacht des 15. August 1947, als Indien für frei erklärt wurde. Erfahren Sie mehr über die formelle Ankündigung, Indien für frei zu erklären, und die großen Momente des Feierns.
Der heilige Koran
Der heilige Koran