Haupt Andere Das Osterei

Das Osterei

  • Easter Egg

TheHolidaySpot - Feiertage und FesteEier und Ostern sind fast synonym geworden. Sie haben zweifellos oft gehört, dass der Begriff „Osterei“ mehrmals vor Ihnen ausgesprochen wurde. Aber Sie wissen entweder nichts oder nur sehr wenig - nicht wahr? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, worum es beim Osterei geht. Wenn Ihnen unser Artikel gefällt, Sie können diese Seite verweisen an jeden, den du magst. Frohe Ostern euch allen von euren Freunden bei TheHolidaySpot. Zuhause Zuhause Osterheim Ressourcen Geschichte Fakten & Wissenswertes Rituale Gebete Ostern schnell Fest Symbole Segen Osterdaten Ostern Bibel Vers Blumen Osteraktivitäten Bilder für WhatsApp und Facebook Animierte Osterwünsche für WhatsApp Machen Sie Ihre eigenen animierten Osterwünsche Dinge mit Kindern in der Osterwoche zu tun Machen Sie Ihre eigenen animierten Karfreitagswünsche Schatzsuche Malvorlagen Puzzle-Aktivitäten Personalisierter Brief vom Hasen Grußkarten Personalisierte Nachrichten senden Lustige Partyspiele Ostertrivia Personalisierte Geschenke Bastelideen Korb voller Gedichte Geschichten Ostergeschichten Rezepturen Osternachrichten Bücher & Filme Partyspaß Osterschaufel Um die Welt Zitate Witze Osterparaden in verschiedenen Nationen Warum verschiedene Osterdaten? Ostern in verschiedenen Sprachen Peeps Kostümideen Downloads Kostenlose Bildschirmschoner Spiele Hintergrundbilder herunterladen Musik Schriftarten Clip Art

Ostereier sind speziell dekorierte Eier, die zur Feier der Osterferien oder des Frühlings ausgegeben werden.

Es ist der Einfluss der traditionellen Frühlingsriten, die Ostern so besonders gemacht haben. Und Mythen, die aus einer unglaublich fernen Vergangenheit auf uns zukommen, haben gezeigt, dass die Beziehung des Menschen zum Ei sehr tief sitzt. ValentinstagDies ist im alten lateinischen Sprichwort gefangen: 'Omne vivum ex ovo'. Dies bedeutet 'alles Leben kommt aus einem Ei'. Nicht nur das lateinische Sprichwort, Eier werden einfach überall auf der Welt gelegt. Vom alten Indien bis nach Polynesien, vom Iran, Griechenland und Phonecia bis nach Lettland, Estland und Finnland, von Mittelamerika bis zur Westküste Südamerikas gibt es Berichte über Mythen des gesamten Universums, die aus einem Ei entstanden sind. So ist es nicht ungewöhnlich, dass in fast allen alten Kulturen Eier als Sinnbild des Lebens gehalten wurden. Das Konzept aller aus einem Ei geborenen Lebewesen ist auch ein grundlegendes Konzept der modernen Biologie.

Aber wie kamen Eier zu Ostern?

Trotz der Behauptung, dass Ostereier ursprünglich heidnische Symbole waren, gibt es dafür keine soliden Beweise. Erst im 18. Jahrhundert theoretisierte Jakob Grimm eine mutmaßliche heidnische Verbindung zu Ostereiern mit einer eigenen Göttin, die er Ostara nannte, eine vorgeschlagene deutsche Version von Eostre.

Beim Pessach-Seder symbolisiert ein hart gekochtes Ei, das in Salzwasser getaucht ist, sowohl neues Leben als auch das Pessach-Opfer, das im Tempel in Jerusalem dargebracht wird. Die alten Perser malten Eier für Nowrooz, ihre Neujahrsfeier fiel auf die Frühlings-Tagundnachtgleiche. Diese Tradition wird seit der Antike auf Nowrooz jedes Jahr fortgesetzt.

In christlichen Zeiten war das Ei ein Symbol für neues Leben, so wie ein Küken aus dem Ei schlüpfen könnte. Die Osterei-Tradition hat möglicherweise das Ende der Entbehrungen der Fastenzeit gefeiert. Im mittelalterlichen Europa waren Eier während der Fastenzeit sowie an anderen traditionellen Fastentagen verboten. Während der strengen Fastenzeit von vierzig Tagen wurden keine Eier gegessen. Es war traditionell, vor Beginn der Fastenzeit alle Eier des Haushalts zu verbrauchen, was die Tradition des Pfannkuchentages begründete. Dies lag daran, dass das Ei in christlichen Zeiten ein Symbol für neues Leben war, so wie ein Küken aus dem Ei schlüpfen könnte. Eier wurden im Laufe der Jahrhunderte als Symbole für neues Leben und Fruchtbarkeit angesehen. Es wird angenommen, dass aus diesem Grund viele alte Kulturen, einschließlich der alten Ägypter, Perser und Römer, während ihrer Frühlingsfeste Eier verwendeten. Im östlichen Christentum sind sowohl Fleisch als auch Milchprodukte während des Fastens immer noch verboten, und Eier werden als „Milchprodukte“ angesehen (ein Lebensmittel, das einem Tier entnommen werden kann, ohne sein Blut zu vergießen). Aus diesem Grund wurden in dieser Zeit gelegte Eier oft gekocht oder auf andere Weise konserviert.

Zu Ostern wurde der Verzehr von Eiern nach der strengen Fastenzeit wieder aufgenommen. Eier waren somit eine Hauptstütze der Ostermahlzeiten und ein wertvolles Ostergeschenk für Kinder und Bedienstete. Und dies ist wahrscheinlich der Grund, warum Eier mit Ostern in Verbindung gebracht wurden.

Viele Traditionen und Praktiken haben sich um Ostereier gebildet. In Europa wurde im Hochsommer ein Ei an Neujahrsbäumen, an Maibäumen und an Johannesbäumen aufgehängt. In der Tat waren sich alle einig, dass das Ei ein Symbol für die regenerativen Kräfte der Natur war. Später in der christlichen Zeit glaubte man, dass Eier, die am Karfreitag gelegt wurden, wenn sie hundert Jahre lang aufbewahrt würden, ihr Eigelb in Diamanten verwandeln würden. Wenn Karfreitagseier an Ostern gekocht würden, würden sie die Fruchtbarkeit der Bäume und Pflanzen fördern und vor plötzlichen Todesfällen schützen. Und wenn Sie zwei Eigelb in einem Osterei finden würden, seien Sie sicher, dass Sie bald reich werden. Das haben sie geglaubt!

Eine orthodoxe Tradition im Zusammenhang mit Osterfeiern ist die Übergabe roter Eier an Freunde während der Ostergrüße. Laut einer Dokumentation des History-Kanals über Maria Magdalena und ihre Rolle im Christentum leitet sich der Brauch aus einem biblischen Ereignis ab. Die ergonomischen Zonen, um Ihren Partner zu küssenNach der Himmelfahrt Christi ging Maria angeblich zum Kaiser von Rom und begrüßte ihn mit 'Christus ist auferstanden', woraufhin er sagte: 'Christus ist nicht mehr auferstanden als dieses Ei rot' (zeigt auf ein Ei auf seinem Tisch) . Nach dieser Aussage soll das Ei sofort blutrot geworden sein. Dann begann sie, ihm das Christentum zu predigen. Das Ei ist ein Symbol für das Grab und das Leben, das durch Ausbrechen erneuert wird. Das Rot symbolisiert das Blut Christi, das die Welt erlöst, dargestellt durch das Ei, und unsere Regeneration durch das Blutvergießen für uns durch Christus. Das Ei selbst ist ein Symbol der Auferstehung, während es schlummert und ein neues Leben enthält, das in ihm versiegelt ist.

Das Färben von Eiern ist eine etablierte Kunst, und Eier werden oft gefärbt, bemalt und auf andere Weise dekoriert. Eier wurden auch in verschiedenen Ferienspielen verwendet: Eltern versteckten Eier, damit Kinder sie finden konnten, und Kinder rollten Eier bergab. Diese Praktiken leben bei Ostereiersuchen und Eierbrötchen weiter. Die berühmteste Frühlingsrolle findet jedes Jahr auf dem Rasen des Weißen Hauses statt. Die älteste Tradition besteht darin, gefärbte und bemalte Hühnereier zu verwenden. Ein moderner Brauch ist es jedoch, Schokoladeneier oder Plastikeier, die mit Süßwaren wie Geleebonbons gefüllt sind, zu ersetzen. Süßigkeiten Ostereier können jede Form von Süßwaren sein, wie hohle Schokoladeneier, die in bunte Folie eingewickelt sind. Einige sind fein aus Zucker und Gebäck dekoriert. Das allgegenwärtige Gelee-Ei oder die Jellybean wird aus mit Zucker überzogenen Pektinsüßigkeiten hergestellt. Diese werden oft versteckt, angeblich vom Osterhasen, damit Kinder sie am Ostermorgen finden können.

Das spanische Gericht Hornazo (traditionell an und um Ostern gegessen) enthält hartgekochte Eier als Hauptzutat. Im Norden Englands wird zu Ostern ein traditionelles Spiel gespielt, bei dem hartgekochte Eier verteilt werden und jeder Spieler das Ei des anderen Spielers mit seinem eigenen schlägt. Dies ist als 'Eiablage' oder 'Eierkrug' bekannt. Der Gewinner ist der Inhaber des letzten intakten Eies. Die Verlierer dürfen ihre Eier essen. Es wird auch in Bulgarien, Kroatien, Serbien, der Republik Srpska und anderen Ländern praktiziert. Sie nennen es Tucanje. In Teilen Bayerns, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz heißt es Ostereiertitschen. In Süd-Louisiana heißt diese Praxis Pocking Eggs und ist etwas anders. Die Cajuns sind der Meinung, dass der Gewinner in jeder Runde die Eier der Verlierer isst.

Es gibt viele andere Dekorationstechniken und zahlreiche Traditionen, um sie als Zeichen der Freundschaft, Liebe oder guten Wünsche zu geben. In einigen Teilen des Vereinigten Königreichs (wie Schottland und Nordostengland) besteht die Tradition, bemalte Eier am Ostersonntag über steile Hügel zu rollen. In den USA wird eine solche Ostereierrolle (die nichts mit einem Eierbrötchen zu tun hat) häufig auf ebenem Boden hergestellt. Zusammen mit einem Löffel wird die Ostereierrolle zu einer beliebten jährlichen Veranstaltung auf dem Rasen des Weißen Hauses. Eine Ostereiersuche ist eine übliche festliche Aktivität, bei der Eier im Freien (oder bei schlechtem Wetter im Haus) versteckt werden, damit Kinder herumlaufen und sie finden können. Dies kann auch ein Wettbewerb sein, um zu sehen, wer die meisten Eier sammeln kann.

Hanácké kraslice, Ostereier aus der Region Haná, Tschechien, dekoriert mit Stroh Ostereier sind ein weit verbreitetes Symbol für neues Leben in der Ukraine und den Volkstraditionen anderer slawischer Länder. Ein Batik-ähnlicher Dekorationsprozess, bekannt als Pysanka, erzeugt komplizierte, farbenprächtige Eier. In den berühmten Fabergé-Workshops wurden exquisite Ostereier mit Juwelen für den russischen kaiserlichen Hof hergestellt. In Vegreville, Alberta, steht eine 9 m lange Skulptur einer Pysanka.

Beim Kochen von hart gekochten Eiern zu Ostern kann eine beliebte Bräunungsfarbe erzielt werden, indem die Eier mit Zwiebelschalen gekocht werden. Im Norden Englands werden diese Pace-Eier oder Paste-Eier genannt. Sie wurden normalerweise nach einem Wettbewerb zum Eierklopfen gegessen.

Frittierte Schokoladen-Ostereier werden um die Osterzeit in schottischen Fisch- und Chipsgeschäften verkauft. Die Idee wurde in einem nordöstlichen schottischen Imbiss als Fortsetzung der äußerst beliebten frittierten Mars Bar erfunden.

Kürzlich wurden Ostereier speziell für Sehbehinderte zubereitet. Diese werden als 'piepende Ostereier' bezeichnet - Ostereier, die verschiedene Klicks und Geräusche abgeben, damit sehbehinderte Kinder nach ihnen suchen können. Einige machen einen einzelnen, hohen Klang und andere spielen eine Melodie. Ziel ist es, alle in die freudigen Osterfeierlichkeiten einzubeziehen und Glück und Wohlwollen unter allen zu verbreiten. Darum geht es schließlich bei Ostern.



Dating Chinesisches Neujahr Valentinstag Heiße Urlaubsereignisse Studieren Sie in Großbritannien Valentinstag

Die ergonomischen Zonen, um Ihren Partner zu küssen

Chinesisches Neujahr
Valentinstag
Liebes- und Pflegezitate mit Bildern für WhatsApp, Facebook und Pinterest
Definition von Dating
Beziehungsprobleme und Lösungen



GUCK DIR DIESE AN!

DatingValentinstag Chinesisches NeujahrDie ergonomischen Zonen, um Ihren Partner zu küssen ValentinstagDating Chinesisches Neujahr Valentinstag Bilder für WhatsApp Siehe diese Seite | Gratis Downloads




Interessante Artikel