Haupt Andere Weihnachtsfeier in Mexiko

Weihnachtsfeier in Mexiko

  • Christmas Celebration Mexico

Zeige das Menü

Weihnachten in Mexiko

Weihnachten in Mexiko wird jährlich am 25. Dezember gefeiert, wie in vielen anderen Teilen der Welt.



Die mexikanischen Weihnachtstraditionen werden nicht von der amerikanischen Art beeinflusst. Sie sind eher einheimisch und basieren hauptsächlich auf Mexikos Form des römischen Katholizismus. Populäre kulturelle Traditionen in Mexiko, genannt 'Posadas', haben auch zu mehreren Traditionen geführt, die hier zu Weihnachten beobachtet wurden.

Die mexikanischen Weihnachtsfeiern beginnen am 12. Dezember mit dem Geburtstag von 'La Guadalupana' (Jungfrau von Guadalupe) und enden am 6. Januar mit dem Dreikönigstag. Kinder gehen normalerweise am 6. Januar nicht zur Schule. Sie stehen früh morgens auf und finden in ihrem Zimmer Geschenke oder Spielzeug sowie Figuren der drei magischen Könige in 'El Nacimiento'. Wie der Weihnachtsmann in den USA und anderen westlichen Ländern sollen die drei Weisen nicht nur dem Jesuskind, sondern auch Millionen mexikanischer Kinder, die schriftliche Anfragen in ihre Schuhe gestellt haben, Geschenke bringen. Anders als in den USA, wo Kinder am 25. Dezember Geschenke bekommen, erhalten die meisten mexikanischen Kinder ihre Geschenke bei Epiphany (6. Januar).

Der Bau des 'Nacimiento' oder 'El Nacimiento' (Krippe) ist hier wie in vielen anderen Ländern ein beliebter Brauch. Während der festlichen Jahreszeit schafft fast jede Familie eine Krippe in ihrem Haus. An Weihnachten um Mitternacht wird eine Figur des Jesuskindes in die Nacimientos gelegt, um an die Geburt des Herrn zu erinnern. Dies ist eine symbolische Darstellung von Weihnachten in Mexiko als Ganzes.



Am Heiligabend wird der Ave Marias ein weiterer Vers hinzugefügt, der der Jungfrau Maria mitteilt, dass die gewünschte Nacht gekommen ist. Kleine Kinder, die als Hirten verkleidet sind, stehen zu beiden Seiten der Krippe, während Mitglieder der Kompanie knien und eine Litanei singen. Danach wird das Christkind mit dem Wiegenlied „El Rorro“ (Babe in Arms) eingeschlafen.

Am Heiligabend um Mitternacht verkünden schillernde Feuerwerke, Glocken und Pfeifen die Geburt Christi. Die Glockentöne locken die Familien zur Mitternachtsmesse. Tausende strömen in die Kirchen, um an der bekannten „Misa de Gallo“ oder „Messe des Hahns“ teilzunehmen. Es wird die 'Messe des Hahns' genannt, weil gesagt wird, dass das einzige Mal, dass ein Hahn um Mitternacht krähte, der Tag war, an dem Jesus geboren wurde. Nach der Messe kehren die Familien zu einem üppigen Weihnachtsessen mit traditionellen mexikanischen Gerichten nach Hause zurück. Obwohl die Gerichte von Region zu Region unterschiedlich sind, sind Tamales, Reis, Rellenos, Atole (ein süßes traditionelles Getränk) und Menudo übliche Lebensmittel.

Weihnachten in Mexiko

Zurück zu Weihnachten auf der ganzen Welt Main



Valentinstag Bilder mit Zitaten für Ehemann

Chinesisches Neujahr
Valentinstag
Liebes- und Pflegezitate mit Bildern für WhatsApp, Facebook und Pinterest
Definition von Dating
Beziehungsprobleme und Lösungen

  • Zuhause
  • Weihnachtshaus
  • Neujahr
  • Kontaktiere uns

Interessante Artikel