Haupt Andere Weihnachtsfeier in Griechenland

Weihnachtsfeier in Griechenland

  • Christmas Celebration Greece

Zeige das Menü

Weihnachten in Griechenland

Bis vor kurzem galt Weihnachten in Griechenland nie als Feiertag. Aber in den letzten Jahren haben sich die Dinge langsam geändert und jetzt wird der Anlass verschwenderisch gefeiert. Die Weihnachtszeit in Griechenland beginnt jetzt am 6. Dezember, dem Tag des Heiligen Nikolaus, und endet am 6. Januar, dem Tag der Offenbarung. Die Feierlichkeiten nehmen wirklich zu, wenn der Weihnachtstag näher rückt, normalerweise ab dem 20. Dezember. Auf den Straßen gibt es viele Menschen, die Weihnachtsgeschenke für ihre Lieben kaufen, sowie Weihnachtslieder, die Weihnachtslieder singen. Das festliche Einkaufen geht weit nach Weihnachten weiter, und der Neujahrstag folgt auf das Festival.



In den großen Städten Griechenlands werden schillernde Dekorationen mit brillanten Lichtern auf den meisten Straßen angebracht. Die Geschäfte sind mit allen üblichen Weihnachtsornamenten geschmückt, und die festliche Stimmung ist offensichtlich.

Die meisten Weihnachtstraditionen in Griechenland ähneln mehr oder weniger dem Westen. Eine beliebte Tradition sind kleine Dorfkinder, die an Heiligabend von Haus zu Haus reisen und „Kalanda“ singen, das Äquivalent zu Weihnachtsliedern, und ihre guten Wünsche aussprechen. Im Gegenzug erhalten sie getrocknete Feigen, Mandeln, Walnüsse, viele Süßigkeiten, Münzen, kleine Geschenke und andere Zeichen der Wertschätzung. Manchmal bekommen sie auch kleine Geschenke.

Eine Reihe von Ritualen ist mit der Einhaltung des Festivals in Griechenland verbunden. Ein bekannter Brauch ist das Aufhängen eines Basilikumzweigs, der in einer flachen Holzschale um ein Holzkreuz gewickelt ist. Einmal am Tag taucht ein Familienmitglied, normalerweise die Mutter, das Kreuz und das Basilikum in Weihwasser und streut damit Wasser in jeden Raum des Hauses. Es wird angenommen, dass dieses Ritual die 'Killantzaroi' (schelmische Geister) fernhält. Ein weiteres Ritual, das durchgeführt wird, um den gleichen Nutzen zu erzielen, besteht darin, den Herd während der zwölf Tage jederzeit brennen zu lassen. Das Schenken findet am Basilius-Tag (1. Januar) statt. An diesem Tag werden alle Wasserkrüge im Haus geleert und mit neuem 'St. Basilius Wasser. ' Das Ritual ist als 'Erneuerung des Wassers' bekannt.



Weihnachtsbäume werden in Griechenland nicht häufig verwendet. Aber heutzutage ist in den meisten griechischen Häusern ein immergrüner Baum mit Lametta und einem Stern darauf geschmückt. Priester gehen manchmal von Haus zu Haus und streuen Weihwasser herum, um die bösen Geister loszuwerden, die sich möglicherweise in den Häusern der Menschen verstecken.

Das Fest ist eine große Attraktion der griechischen Weihnachtsfeierlichkeiten und wird von Erwachsenen und Kindern gleichermaßen mit Spannung erwartet. Auf der Speisekarte stehen Gerichte wie gebratenes Lamm und Schweinefleisch sowie würzige goldene 'Christopsomo' ('Christusbrot'). Dieses Brot wird normalerweise in großen süßen Broten verschiedener Formen hergestellt und ihre Krusten weisen auf den Beruf der Familie hin.

Weihnachten in Griechenland

Zurück zu Weihnachten auf der ganzen Welt Main



Chinesisches Neujahr
Valentinstag
Liebes- und Pflegezitate mit Bildern für WhatsApp, Facebook und Pinterest
Definition von Dating
Beziehungsprobleme und Lösungen

  • Zuhause
  • Weihnachtshaus
  • Neujahr
  • Kontaktiere uns

Interessante Artikel